haus arbos

Hier finden Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung ein Zuhause – manche bis ins hohe Alter. Das Arbos kann jedoch auch Zwischenstation sein auf dem Weg zurück in die eigene Wohnung.

Der Altersdurchschnitt der Frauen und Männer liegt bei 55 Jahren. Das Haus ist aufgeteilt in zwei Wohngruppen mit je zwei Stuben und 11 Einzelzimmern. Beide Wohngruppen sind rollstuhlgängig.

Viele der Klientinnen und Klienten arbeiten mindestens halbtags in der Werkstatt oder an einem anderen Arbeitsplatz bzw. besuchen die Tagesstätte. Im Rahmen der Zeitgestaltung  bieten wir auf den beiden Wohngruppen sinnvolle Tätigkeiten an, beispielsweise das gemeinsame Kochen der Mahlzeiten.

Von 7 bis 22 Uhr stehen den Bewohnerinnen und Bewohnern Begleitpersonen zur Verfügung, in der Nacht kommt die Laufwache der Klinik vorbei.