zeit gestalten

Dieses Angebot können Bewohnerinnen und Bewohner nutzen, wenn sie nicht den ganzen Tag ausserhalb der Wohngruppe einer Arbeit nachgehen möchten.

Einige wählen dieses Angebot gezielt, weil sie sich bestimmte Fertigkeiten im Hinblick auf eine eigene Wohnung aneignen möchten. Für andere ist es ein erster Schritt, um wieder zu lernen am Morgen aufzustehen, mit anderen in Kontakt zu treten und sich mit etwas Sinnstiftendem zu beschäftigen.

Zu den Inhalten des Zeitgestaltens gehören Haushaltstätigkeiten wie putzen, Wäsche erledigen, kochen etc. sowie für sich selber befriedigende Tätigkeiten kennenlernen oder wieder neu entdecken.

Backen und kochen

Je nach Wohngruppe werden alle Mahlzeiten – oder ein Teil davon – gemeinsam zubereitet. Von der Menüplanung über den Einkauf in der Stadt bis zum gemeinsamen Kochen in der gut ausgerüsteten Küche sind die Teilnehmenden zusammen mit einer Fachperson für eine Mahlzeit mitverantwortlich.

Regelmässig wird auch miteinander gebacken, sei's fürs Frühstück oder für spezielle Anlässe wie Geburtstage, Samichlaus oder Weihnachten. Auch bei diesem Tun geht es in erster Linie um das Miteinander sowie die Erfahrungen rund um das Backen und Kochen.