unsere leitgedanken

das leitet uns

Unsere Vision  Wir anerkennen und achten jeden Mensch in seinem Wesen und in seiner Art als selbstverständliches Mitglied der Gesellschaft. Wir sind bei jedem Menschen offen, wohin seine Reise geht. Und so pflegen wir den Dialog, finden Möglichkeiten, entdecken neue Perspektiven. Wir sind weltoffen und gestalten die Gesellschaft mit. So tragen wir dazu bei, dass in ihr alle Menschen ungehindert am Leben teilhaben können.

das trägt uns

Unsere Mission  Die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen mit Beeinträchtigung sind uns Auftrag. Im Bewusstsein um Eigenständigkeit, Fähigkeiten und Grenzen in jedem Menschen bieten wir personenzentrierte Begleitung für ein grösstmögliches und selbstbestimmtes Teilhaben am Lebensalltag. Unser Tun ist transparent und auf allen Ebenen Ausdruck unserer Werte.

das begleitet uns

Unser Menschenbild  Jeder Mensch kann die Welt in seiner Einzigartigkeit mitgestalten. Aus sich heraus kann er denken und sich mitteilen, handeln und mitbestimmen. Jeder Mensch kann darauf vertrauen, dass das Leben ihn befähigt, sich zu entfalten und seine Fähigkeiten und Möglichkeiten zu entdecken und zu leben. Wir orientieren uns an einem Menschenbild, das für Wohlwollen und Anerkennen des Menschseins steht und das Recht vertritt auf vielfältige Lebensgestaltung, freie Meinungsäusserung, Bildung und Glaubensfreiheit.

das erdet uns

Unsere Werte  Uns erdet die Liebe zu den Menschen und der Welt. Wir wissen um die Kraft und das Bereichernde des Gegensätzlichen und Gemeinsamen. Und so begegnen wir dem Anderen unvoreingenommen und wertschätzend. Wir sind offen für seine Bedürfnisse und Wünsche und achten seine Sichtweisen, Grenzen und Entscheide. Der gemeinsame Weg und das gemeinsame Tun schaffen Beziehung. Wir haben Mut zu Unkonventionellem und denken quer.

das bewegt uns

Unsere Ziele  Ein Ziel ist die Kooperation: ein Miteinander und stetes Ausloten, wohin der Weg führt. Wir achten die Verschiedenheit der Ansichten und anerkennen, dass gemeinsam Vereinbartes auf unterschiedlichen Wegen erreicht werden kann. Ein weiteres Ziel ist die Partizipation: Die selbstbestimmte Teilhabe und Verantwortung aller Beteiligten. Wir beschreiten neugierig und risikobereit neue Wege. Sie bereichern unsere Erfahrungen. Wir vertrauen in die Eigenständigkeit, Stärken und Fähigkeiten aller Beteiligten. Der Grundgedanke der Teilhabe gilt für alle Beteiligten gleichermassen. 

das zeigt unser tun

Unser Handeln  Wir sind eine lernende Organisation mit flacher Hierarchie. Die Entscheidungswege sind kurz, die Verantwortlichkeiten klar. Wir sind gut vernetzt. Wir schaffen Raum für vielfältige Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten und bieten teilhabeorientierte Assistenz, Beratung, Begleitung, Kulturvermittlung und Fürsorge. Ganz im Sinne von «ambulant vor stationär» streben wir einen hohen Anteil ambulanter Begleitung an. Auf dem Markt zeigen wir uns mit einzigartigen Angeboten und Produkten. Wir gehen rücksichtsvoll mit Ressourcen um. Unternehmerisches Denken prägt unser Tun. Wir erkennen die Strömungen der Zeit und Möglichkeiten für neue (Geschäfts)Bereiche. In unserem Handeln sind wir klar und glaubwürdig. Unser Erscheinungsbild ist freundlich.